Translate

Samstag, 30. September 2017

Bitcoin und seine Wertentwicklung

Laut neuesten Umfragen beschäftigen sich nur 100 000 Menschen in 
Deutschland mit dem Bitcoin. 
Wenn alle anderen über die Entwicklung des Bitcoin wüssten und 
welche Prognosen von Experten abgegeben werden, dann würden sich viel
mehr Menschen mit dieser Währung beschäftigen.

Im November 2008 hat Satoshi Nakamoto das Whitepaper veröffentlicht. 
2009 wurde der erste Bitcoin-Client installiert. Wer Satoshi Nakamoto ist 
und wo er lebt ist bis Heute unbekannt. Vermutet wird das es sich um eine
Gruppe von drei bis fünf Personen handelt.
Geschaffen wurde etwas sehr wundervolles. 

Anfänglich wurde der Bitcoin mit 20 $ cent gehandelt. Es gibt Berichte über 
Einkäufe und Tauschaktionen die den heutigen Besitzer zu
reichen Menschen gemacht haben.
Im September 2016 lag der Wert eines Bitcoin bei 600 $. 
Viele haben bei diesem Preis mit dem Kopf geschüttelt und zum Ausdruck 
gebracht das sie sich den Bitcoin nicht leisten können. 
Bis zum Jahreswechsel 2016/2017 entwickelte sich der Wert auf 
950 bis 1000 Euro, am 4.01.2017 war der Stand 1082 Euro.
Von diesem Datum an stieg der Wert auf 4000 € am 01.09.2017 und steht 
Heute 01.10.2017 bei 3558 €.
Selbst der starke Kursverlust im September konnte den Bitcoin nichts anhaben, 
er entwickelt sich immer weiter nach oben. Sicherlich bedingt durch 
die geringe Stückzahl von 21 Millionen digitaler Münzen. 

Sicher ist, wer im Jahr 2009 Bitcoin zu 20 $ cent das Stück gekauft hat und
1000 $ investierte, ist Heute ein sehr reicher Mensch.

Verschiedene Prognosen sagen unterschiedliche Wertentwicklungen vorraus.
Wohin die Reise gehen wird weiß keiner. Möglich ist das die 5000 $ Marke 
zum Jahreswechsel 2017-2018 erreicht werden könnte.